Logo
Spanien´s Inseln

Die Balearen-Inseln


* Flug suchen * Hotel buchen mit agoda* * buchen mit booking.com* * online Reiseführer


Die Balearen oder balearischen Inseln gehören zu Spanien und liegen im westlichen Mittelmeer. Es handelt sich um etwa 150 kleine und größere Inseln sowie Felsinselchen mit einer Gesamtfläche von 5.000 Qkm, die geographisch und geologisch als Verlängerung des andalusischen Felsengebirges anzusehen sind.

Die höchste Erhebung befindet sich mit 1.445m auf Mallorca. Auf fünf bewohnten Inseln (Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera) leben 1.116 Mio. Menschen (2017), davon 869.000 (80%) auf Mallorca, und davon wieder 406.000 in Palma de Mallorca, der größten Stadt.

Die Balearen sind bereits seit den 60er Jahren ein fester Bestandteil europäischer Urlaubskultur, wobei Ibiza vor allem Aussteiger und Hippies anzog und Mallorca den Jetset und die Massen. Menorca blieb lange unbekannt und abseits der Urlauberströme.

Die Inseln sind von besonderer Schönheit aufgrund ihrer bergigen Landschaft, den tollen Sandstränden und den wunderbaren kleinen Buchten (Calas). Die Infrastruktur ist sehr gut und das Angebot an Unterkünften, Restaurants und Entertainment überwältigend.

Balearen © Pixabay.com Balearen © Pixabay.com

Heute werden die Balearen jährlich von Millionen Urlaubern aus der ganzen Welt, aber vornehmlich aus Deutschland besucht. Zuletzt gab es starke Unmutsbekundungen der Einheimischen, weil es vor allem in den Sommermonaten einfach zu voll geworden ist.

Negative Auswirkungen des Urlaubshypes sind für die Einheimischen Verteuerung von Wohnraum, Grundstückspreisen und Versorgung. Daneben sind Wasserknappheit und Abfallentsorgung ein zunehmendes Problem.

Mallorca =>

Die unbestrittene Nummer eins unter den Urlaubsinseln der v.a. Deutschen. Ihre landschaftliche Schönheit und Vielfältigkeit kombiniert mit ungeheuer vielen Stränden und Möglichkeiten der Unterhaltung, Aktivität und Entspannung sind unvergleichlich. Und das zu jeder Jahreszeit.

Menorca =>

Die kleine Schwester von Mallorca ist noch immer eine ruhige Insel mit schönen Buchten und viel ursprünglicher Inselnatur.

Ibiza =>

Die Aussteigerinsel von einst ist heute Partyinsel und Ziel von Freigeistern und Menschen, die das freie Leben genießen, unter Ihresgleichen und mit einer starken spirituellen Komponente.

Formentera =>

Die Karibik des Mittelmeers. Weisse Sandstrände, türkisblaues Wasser und leichtes unbeschwertes Leben auf der nur 19 Km langen, flachen und 82 QKM kleinen Insel südlich von Ibiza.

Interaktive Balearen-Karte

Spanien´s Inseln Mallorca Menorca Ibiza Formentera



Reiseführer Griechenland´s Inseln Reiseführer Kroatien´s Inseln

Reisen mit Expedia Anzeige



Flug buchen - Hotel buchen - los geht´s



Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon